Schwarzer Knoblauch – die gesunde Geschmacksbombe

Schwarzer Knoblauch – die gesunde Geschmacksbombe
Black Garlic - Schwarzer Knoblauch

Allium sativum – ursprünglich aus dem asiatischen Raum stammend, wird die Zehe seit dem Mittelalter auch in unserer Region geschätzt. Über die positiven Eigenschaften für die Gesundheit sind sich Mediziner einig, die Wissenschaft nutzt dies für diverse Medikamente. Dem Knoblauch wird nachgesagt, dass er, im speziellen der Inhaltsstsoff „Allicin“, die Durchblutung fördert, entgiftend wirkt, antimikrobiell wirkt und dadurch Infektionen durch Krankheitserreger vorbeugen kann und dass er sogar krebshemmend sei.

Der „Black Garlic“ ist gewöhnlicher Knoblauch der fermentiert wurde. Die Fermentation ist nicht nur eine natürliche Konservierungsmethode, sie kann auch die Eigenschaften von Lebensmitteln entscheidend verändern bzw. Lebensmittel erst geniessbar machen. Bekannte Beispiele sind Sojasauce, Sauerkraut, Rauchtabak, Kakao, Kombucha, Tee, Kaffee, Tofu, Käse, Joghurt & natürlich Bier & Wein. Die Umwandlung kann durch Zugabe von Pilzen, Enzymen oder auch Bakterien angestossen oder beschleunigt werden.

Schwarzer Knoblauch wird mit Wärme und Feuchtigkeit behandelt. Ich habe gelesen, dass die Zehen 30-90 Tage bei einer Luftfeuchtigkeit von 80-90% und einer Temperatur zwischen 65° und 80° Celsius fermentiert werden. Das verleiht ihm eine beeindruckende, schwarze Färbung. Er ist also auch ein Hingucker.

Er kann roh, direkt aufs Brot gestrichen, oder auch gekocht gegessen werden. Der starke, scharfe Geruch ist verschwunden, der Knoblauch schmeckt eher süsslich. Es gibt auch keinen Nachgeschmack, weshalb viele auf Knoblauch ja bekanntlich verzichten.

Probier es: Das Produkt gehört zu unserem Stammsortiment.

Schreiben Sie einen Kommentar